Klettern
Hardmoves 2011 – Review

Hardmoves 2011 – Review

Harte Moves bis zum Endgegner

Hard-Moves 2011 - Plakat

Hard-Moves 2011 - Plakat

Normalerweise interessieren mich Boulder- oder Kletterwettkämpfe herzlich wenig. Anders ist das bei den Hardmoves, an denen ich dieses Jahr leider verletzungsbedingt nicht teilnehmen konnte.
Die Hardmoves finde ich allerdings besonderes spannend, weil dies ein offener Boulderwettkampf ist, der parallel in 12 Kletter- bzw. Boulderhallen in Deutschland stattfindet. Auch in meiner Heimhalle: Camp4 in Zweibrücken. Bei den Hardmoves kann jeder Teilnehmen. Für EUR 3,50 bekommt man seine Scorecard und kann sich an den 60 bzw. 100 Boulderproblemen in seiner Heimhalle versuchen. Für jeden erfolgreichen Boulder mach man sich ein Kreuz auf der Scorecard. Die besten jeder Halle treten dann zum Finale im DAV-Kletterzentrum Wupperwände an.
Der große Erfolg der Veranstaltung liegt meines Erachtens nicht zwangsläufig daran in das Finale zu kommen, sondern, dass meine seine eigene Leistungsfähigkeit austesten kann. Die Motivation ein neues Boulderproblem geschafft zu haben und somit ein weiteres Kreuzchen auf seine Scorecard zu machen weckt Superkräfte in jedem Teilnehmer – zumindest ging es mir bisher immer so 🙂 Die darauf folgenden Muskelschmerzen gehören dann auch einfach dazu 🙂
Die ideale Vorbereitung für die kommende Outdoorsaison. Hardmoves rockz. Ich freue schon auf die Hardmoves 2012. Hier noch ein schönes Video mit ein paar Impressionen von Udo Neumann, dem Erfinder von „Lizenz zum Klettern“. Sollte jedem Kletterer bekannt sein 🙂

Reklame

Die Hardmoves werden gesponsort von Scarpa Schuhe von Scarpa gibt es außerdem bei den Bergfreunden.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Reklame

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Iceland 2012

I love vaping