Ausrüstung, Klettern
Skylotec gripZ-Mix – Express-Set im Praxistest

Skylotec gripZ-Mix – Express-Set im Praxistest

Ergonomisches Express-Set vom Sicherungsspezialisten Skylotec

Das Unternehmen Skylotec wurde im Jahre 1948 gegründet von Eduard Kaufmann gegründet. Das Unternehmen stellte unter anderem Sicherheitsgurte und Schleifkörbe zur Grubenrettung her. Seit 2001 stellt das Unternehmen Sicherungs- und Rettungsgeräte für den industriellen Bereich her. Skylotec gehört bis heute zu den führenden Anbietern von Sicherungsgeräten im industriellen Bereich. Mit Skylotec Sports ist der Sicherungsspezialist in den Privatsektor eingestiegen. 2008 war Skylotec erstmals auf der OutDoor in Friedrichsthafen vertreten.

Skylotec gripZ-Mix

Die gripZ-Mix ist vorneweg eine klassische Exe zum Klettern im Vorstieg. Der obere Karabiner hat einen Vollschnapper zum Einklippen in einen Sicherungspunkt und der untere einen Drahtschnapper für das Seil. Verbunden sind beide mit einer 11cm langen Dyneema-Schlinge. Der obere Karabiner liegt ganz normal in der Schlinge, der Schnapper für das Seil ist zusätzlich mit einem Gummi in die Bandschlinge vernäht. Das Gummi stabilisiert den Schnapper und vereinfacht das Klippen des Sicherungsseiles. Beide Schnapper sind zusätzlich oben und an der Seite mit einer gummierten Oberfläche versehen, die ein besseres Handling ermöglichen sollen. Der Vollschnapper verfügt darüber hinaus über zwei Einkerbungen, die das Handling zusätzlich verbessern sollen. Das Gesamtgewicht des Express-Sets beträgt laut dem Hersteller 93 Gramm.
Die Skylotec gripZ-Mix erfüllt, neben den in Europa erforderlichen Normen EN 12275 und EN 566 (Bandschlingen) auch die UIAA-Norm.

Technische Daten

  • Größe: 11 cm (Bandschlinge)
  • Gewicht: 93 g
  • Bruchlast Hauptachse: 26 kN
  • Bruchlast quer: 8 kN
  • Bruchlast offen: 9 kN
  • Max. Öffnung: 27 mm
  • Norm: EN 12275 EN 566 UIAA 121

Mein Fazit

Ich habe verschiedene meiner Kletterfreunde die gripZ testen lassen. Die Meinungen waren sehr unterschiedlich. Für die Puristen war es zuviel SchnickSchnack für eine Exe. Anderen kamen die Features wie gummierter Karabinerrücken oder der mit Gummi fixierte Seilschnapper sehr entgegen. Ich persönlich empfand das Klettern im Vorstieg mit den Skylotec-Exen als sehr angenehm. Insbesondere die Gummierung verschaffte mir ein gutes Gefühl beim Klippen mit meinen mit Schweiß und Chalk verschmierten Händen. Hinzu kommt der Vorteil, wenn man sich mal wieder an eine unüberwindbare Stelle geschafft hat und „zurückbauen“ muss, dass man sich an der Expresse auch gut hocharbeiten kann (wovon ich natürlich jedem, insbesondere Klettereinsteiger dringend abraten möchte!).

Ob einem das „gute Gefühl“ beim Vorstiegsklettern 18,45€ wert ist, muss jeder selbst entscheiden. Ich persönlich mag die Teile und werde mir demnächst noch ein paar davon anschaffen.

Das Skylotec Express-Set gripZ-Mix könnt ihr bei mysportsworld online bestellen oder bei dem Händler eures Vertrauens kaufen.

Bilder

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Reklame

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Iceland 2012

I love vaping