Allgemein, Trekken, Video
1000 HourDay Expedition auf der EOFT 2012/2013

1000 HourDay Expedition auf der EOFT 2012/2013

1000 Kilometer mit dem PAC durch Viktoria Island

In July 2005, Chris Bray (22yrs, Australian Geographic 2004 Young Adventurer of the Year) and
Clark Carter (21yrs) plunged deep inside the Arctic Circle to do what no one ever had – travel
unsupported across Victoria Island, the world’s ninth largest island.

Chris Bray (Australian Geographic 2004 Young Adventurer of the Year) und Clark Carter sind im Jahre 2004 zu einer außergwöhnlichen Mission mit einem noch außergewöhnlicheren „Fahrzeug“ aufgebrochen. Das PAC – Paddleable Amphibious Cart – eine Art Kanu-Wagen mit Paddel, ist eine Erfindung der beiden Jungs. Das Fahrzeug dient zusammengebaut als Ziehwagen und in zwei Hälften geteilt als Kanu oder Schlittenersatz. Getragen wird das Gefährt von vier Traktorschläuche die mit Kevlar überzogen sind. Aufgrund der widrigen Umstände mussten Chris und Clark ihre Expedition nach ca. 350km im Jahre 2005 leider vorzeitig abbrechen. 2008 haben sie es dann aber doch geschafft. Nach über 1000km durch die arktische Tundra, sind die beiden Sympathieträger die ersten Menschen, die Viktoria Island alleine und ohne motorisierte Hilfe durchquert haben. Besonders bemerkenswert finde ich, dass die gesamte Tour selbst organisiert und selbst geplant wurde. Von der Reiseplanung über die Materialbeschaffung bis hin zur Sponsorensuche. Letzere war glücklicherweise erfolgreich. In ihrem kürzlich veröffentlichten Buch „The 1000 Hour Day: Two Adventurers Take on the World’s Harshest Island“ kann man unter anderem nachlesen wie und warum die Sponsorensuche geglückt ist (Link zu Google Books). Sehr unterhaltsam!

Die gesamte Tour wurde nicht nur mit Fotos und Videos dokumentiert. Chris und Clark hatten im Gepäck ein Satelittentelefon für wöchentliche Interviews und schrieben regelmäßige Berichte über den Verlauf der Reise an ihre Sponsoren und Pressepartner. Neben der extremen körperlichen und psychischen Belastung wurden sie nicht müde die Welt an ihrem großen Abenteuer teilhaben zu lassen. Eine großartige Leistung. Wer sich für die Tour von Chris und Clark interessiert sollte einen Blick auf die Website von 1000 HourDayExpedition werfen. Dort findet man unter anderem auch die Lebensmittel-Packliste für einen 80-Tage Marsch durch die widrige Landschaft von Viktoria Island.

Video

Bilder

Bildquelle(n):

European Outdoor Film Tour 2012/2013

Die dazugehörige Expeditionsdoku „The Crossing“ ist in diesem Jahr Bestandteil der European Outdoor Film Tour (EOFT). Die EOFT ist eine Kollektion der besten Expeditions- und Outdoorfilmen des Jahres, die man sich auf jeden Fall anschauen sollte. Von der letzten EOFT 2010/2011 habe ich ja bereits berichtet.

In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal zwei Vorstellungen in Saarbrücken:

  • Sonntag 09.12.2012 – 17:00 Uhr – Aula Universität
  • Sonntag 09.12.2012 – 20:30 Uhr – Aula Universität

Alle weiteren Tourdaten findet ihr in diesem Post. Weitere Infos zur EOFT findet ihr auf eoft.eu.

Related Posts

3 Comments

  1. Trailer zur EOFT 2012/2013 › hoppraus.de

    13. September 2012 at 15:04

    […] 1000 HourDay Expedition auf der EOFT 2012/2013 /* Categories: Allgemein, Hören&Sehen Hier klicken, um die Antwort abzubrechen. Name (required) […]

    Reply

  2. Tourdaten EOFT 2012/2013 › hoppraus.de

    13. September 2012 at 19:33

    […] 1000 HourDay Expedition auf der EOFT 2012/2013 […]

    Reply

  3. […] 1000 HourDay Expedition auf der EOFT 2012/2013 […]

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Reklame

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Iceland 2012

I love vaping