Allgemein

Grillen, Chillen und Slacklining am Wittelsbacher Park@Augsburg

27° Grad und Sonnenschein – Das hat mir das GoogleWetter verraten, bevor ich mit den „Geiersis‘ “ zum „Mausbär“ nach Augsburg aufgebrochen bin. Der nächtlichen „Höllenkeulentrips“ durch sämtliche Indie-Läden der Stadt, konnten nur noch durch einen wirklich großartigen Tag im Park getoppt werden.

Nach reiflicher Überlegung entschied sich Tim für den Wittelsbacher Park. Der Wittelsbacher Park ist laut Wiki 18 Hektar groß, ein Landschaftsschutzgebiet und somit eine der größten Grünflächen Augsburgs. Neben einer alten Bunkeranlage, einem japanischen Steingarten ist der Park vor allem wegen seiner Schönheit und Vielfalt des Baumbestandes beliebt. Für uns ein Hauptgrund genau diesen Park anzusteuern…

IMG_3872.JPG


IMG_3886.JPG
IMG_3875.JPG IMG_3888.JPG

Mit im Gepäck unter anderem: Eine niegalnagelneue Slackline, Jonglierkrempel, mein „Mondo“ (Crashpad) und einen Einweg-Grill 🙂 Die Slackline war so ziemlich die beste Entscheidung. Tim’s neue Errungenschaft. Frisch aus Saarbrücken importiert.

Zwei Bäume in perfektem Abstand waren schnell gefunden. Dank mitgebrachter Filtermatten konnten wir die Slackline auch „baumschonend“ anbringen. Ich möchte hier jeden darum bitten, bei der Verwendung von Slacklines die Bäume zu schützen. In einigen Parks sind Slacklines bereits verboten, weil viele die Slackline direkt auf die Rinde des Baumes gespannt haben.

http://www.kletterfieber.net/slackline-verbot-1832/

Mit einer Slackline kann man aber hervorragend den Tag verbringen. Slacklining macht süchtig. Das Erfolgserlebnis, wenn man die ersten Schritte ohne fremde Hilfe geschafft hat treibt einen immer wieder auf das „Gurtband“. Schweißausbrüche, Spektakuläre (aber ungefährliche) Stürze und der Versuch auf einer Slackline zu liegen und wieder aufzustehen, macht den Tag für jeden Anwesenden zu einem großen Spaß. Besonders erwähnenswert finde ich die seltsam anmutenden Stellungen der den Schwerpunkt ausgleichende Gliedmaßen und die dabei zwischen Konzentration und Lachanfall entstellten Gesichter …

Related Posts

One Comment

  1. Michael Weiß

    25. November 2012 at 22:04

    Coole Sache das
    wenn Ihr demnächst mal etwas plant, dann lasst es mich es wissen, ich bin immer gerne Bereit solche aktionen zu unterstützen
    Grüße
    Michael

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Reklame

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Iceland 2012

I love vaping