Artikel aus dem Monat Dezember, 2010

28 Dez 2010
Snowcycle

Als großer Gadget-Fan schau  ich natürich regelmäßig auf gizmodo.com. Heute haben die Jungs ein Snowcycle des Herstellers Hammacher Schlemmer aus Oberndorf im schönen Österreich vorgestellt. Die stabile Konstruktion soll, laut Hersteller, Geschwindigkeiten von über 100 km/h standhalten. Der stolze Preis von knapp 2000 USD sollte allerdings einige davon abhalten sich dieses “Fun-Gadget” anzuschaffen.

Weiterlesen
25 Dez 2010
IsenSeven

Normalerweise sind mir die Snowboardjungs immer eine Spur zu cool. Dieser Trailer macht aber ausnahmslos Spaß! Frohe Weihnachten und viel Spaß dabei Links: http://www.x-tremevideo.com/ Danke an Kristin für den Linktipp.

Weiterlesen
23 Dez 2010
So weit die Füße tragen - Sibirien

Abenteuer-Pathos zur Weihnachtszeit So ist das an Weihnachten: Mein Vater schaut zur Weihnachtsvorbereitung “Die zehn Gebote“, Gore-Fans “Die Passion Christi” und ich bevorzuge “So weit die Füße tragen“. Die Film erzählt die packende Flucht des deutschen Soldaten Clemens Forell aus dem russischen Kriegsgefangenen Lager Kap Deshnev. Anfangs der Handlung, im Jahre 1944, noch während des Krieges, steigt der Oberleutnant Forell (Bernhard Bettermann) in einen Zug, um an der Front in Russland zu kämpfen. Als der Krieg jedoch kurz darauf endete, wurden Forell und seine Kameraden als Kriegsverbrecher zu 25 Jahren Zwangsarbeit in Sibiren verurteilt. Der erste Teil des Films zeigt wie  [ Read More ]

Weiterlesen
23 Dez 2010
Ich sehe was, was du nicht siehst ...

Ideale Outdoor-Bedingungen haben wir derzeit nicht. Selbst zum Schlittenfahren ist der langsam auftauende Schnee nicht wirklich geeignet. Aus diesem Grunde habe ich ein paar Fotos eines Caches ausgegraben, den ich gemeinsam mit @AlexDahlem im Frühjahr 2008 gehoben haben. Laut Geocaching.com ist der Cache auch tatsächlich noch existent. Was soll man von den Rupp’s auch anderes erwarten. Familie Rupp ist schon lange eine Garantie für zuverlässige Caches in der Region und auch sonstwo in Europa. Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist – GC11YEE Der Cache hat 8 Stationen zzgl. Final und ist eine kleine Wanderung durch das  [ Read More ]

Weiterlesen
21 Dez 2010
Matt Big Mama Peabody_orig_gesch+ñrft

Wenn Andreas Malangré aka Malle nicht gerade wieder drei Meter über dem letzten Keil (!!) in einer 25m-Wand in der Pfalz hängt und  bei einem Versuch den Zug dynamisch zu lösen zum x-ten Mal spektakulär ins Seil fällt um uns erneut zu demonstrieren was Angstfreiheit bedeutet, ist er auch am Boden nicht untätig. Eins seiner vielen versteckten Talente ist die Fotografie. Die Fototasche kommt immer mit ins Gebiet, ob in den heimischen Nordvogesen, der Pfalz, in “Bleau”, in Südfrankreich oder in einer der Geburtststätten des Boulderns in der Bishop Area (USA). Tolle Bilder! Viel Spaß beim staunen Links: awesome-bros.de Andreas  [ Read More ]

Weiterlesen
20 Dez 2010
210739567

*** hat in Neuseeland auf dem Franz-Josef-Gletscher eine Kamera mit über 1500 Bildern gefunden und möchte diese wieder seinem Besitzer zuführen. Wer schonmal Fotos verloren hat, weiß wie schlimm das ist. Kennt ihr jemand auf diesem Bild? Meldet euch bei *** Adresse entfernt *** Die Anfrage hat mich heute über Twitter erreicht. Danke an @beatnig und @JeriC. *** Das Bild wurde zum Schutz der Persönlichkeitsrechte entfernt *** Update: Die Suche nach den Besitzern der Kamera hat im Internet große Wellen geschlagen. Aber wie das so ist im Web 2.0 gibt es dazu nicht nur positive Stimmen zu hören. Ein schönes Beispiel  [ Read More ]

Weiterlesen
20 Dez 2010
relaunch

Nunja, hoch motiviert habe ich mich Anfang des Monats an meinen Rüdiger Nehberg-Adventskalender gemacht … Aber nach einigen Tagen wurde ich müde …Versteht das nicht falsch. Über Rüdiger, sein Leben und seine Bücher könnte man ein ganzes Blog füllen. Ich sitze jetzt aber seit über vier Wochen ununterbrochen in meiner Bude. Es fällt mir immer schwerer fällt über das Thema “Outdoor” zu schreiben, wenn ich nicht raus kann. Hat was von Big Brother, nur ohne Webcams… Aber wie ihr seht, war ich nicht untätig. Ich habe just im Moment das neue Design online gestellt. Die Qualitätsprüfung habe ich soeben feierlich bei  [ Read More ]

Weiterlesen
16 Dez 2010
blogwichteln-(1)

Gestern war Blogwichteltag! Vielen Dank an die liebe Creezy für die tolle Idee. Hier ist der mir zugewichtelte Beitrag. Viel Spaß beim lesen. Draußen, vor der Tür Blogwichteln auf einem Outdoor-Blog. Outdoor. Dieses ‚Draußen‘, von dem sie alle reden. Zu Weihnachten. Outdoor ist wenigstens in unseren Breiten zur Weihnachtszeit ziemlich düster und kalt. Genau das nicht, wofür Weihnachten wenigstens für mich so ein bisschen steht… oder wie es irgendwie sein sollte. Licht und Wärme. Im Kreise der Freunde. Im Kreis der Familie. Irgendwo wo man sich wohl fühlt. Im Licht. Im Warmen. Wobei… damals, vor gefühlten 20(0) Jahren haben wir  [ Read More ]

Weiterlesen
8 Dez 2010
IMG_5359 (1)

Ehemalige Munitionsdepots, Ich-Krisen und Feuersalamander Anfang November haben Anne und ich es endlich mal wieder geschafft uns auf einen gemeinsamen Termin für einen Nachtcache zu einigen: Die Überreste der OTAN @ night [GC1B58G] Über den Cache möchte ich nicht zu viele Worte verlieren. Es war auf jeden Fall eine sehr spannende Tour inkl. Missverständnisse bei der Cachesuche und sehr interessanten Locations und das alles in sehr charmanter Begleitung durch die Grinsekatze (Die mich vermutlich umbringen wird, für dieses Foto).

Weiterlesen
7 Dez 2010
hyaena_vipera58

Kapitel 71 Gefahren durch Tiere Die Stärken von Hund, Fuchs, Hyäne und Wolf sind ihr Geruchssinn, ihr Gehör und ihre Ausdauer. Wenn man beispielsweise vermutet von einem Rudel beobachtet zu werden bleibt einem nichts anderes übrig als die Flucht nach vorne und die Sinne der Tiere auszutricksen. Um deine Fährte zu verwischen solltest du über trockenes Gelände wie Wüste, Asphalt oder Strand flüchten. Flüsse und Steilwände verwischen ebenso deine Spur. Trockene Luft und Wind oder noch besser, ein starker Regenschauer verwischen deine Spuren vollständig. Falls du auf eine Fährte andere Tiere triffst, folge dieser und verlasse sie zu einem geeigneten  [ Read More ]

Weiterlesen