Allgemein
Epic Empires – LARP für Erwachsene

Epic Empires – LARP für Erwachsene

Von Kriegern, Magiern, Hexen und Heilern

Am Samstag war ich auf dem Utopion-Gelände in Bexbach um die Live-Action-Role-Player, kurz LARPer, bei dem größten Zusammentreffen im Südwesten zu treffen. Über 1000 Teilnehmer sind zu dem Großevent gekommen um fünf Tage in eine Fantasiewelt abzutauchen. So viel vorneweg: Ich fand’s saugeil! 🙂

Das Spielprinzip

Das hinter EPIC EMPIRES stehende Konzept verbindet Elemente bestehender deutscher Großcons sowie Einflüsse aus England mit dem Grundgedanken, ein Liverollenspiel zu schaffen, welches auf unnötige Reglementierungen verzichtet und den „freien, eigenverantwortlich handelnden Spieler“ in den Mittelpunkt rückt.
[…] Der grundlegende Gedanke des EPIC EMPIRES ist ein (militärischer) Wettkampf der verschiedenen Völker, aus dem am Ende ein Lager als Sieger hervorgeht.
Um diesen Sieger bestimmen zu können, wird ein Bewertungssystem zum Einsatz kommen, das bestimmte militärische Leistungen honoriert. Dies geschieht in Form von „Tafeln“, die an einer entsprechenden Anzeigetafel aufgereiht werden. Je größer der Erfolg, desto mehr Tafeln.

Beim EE geht es also um jede Menge Spaß. Ich bin mal nur eben kurz auf das Gelände gekommen und habe dann doch den gesamten Tag dort verbracht, 500 Fotos geschossen und unfassbar viel Spaß gehabt. 1000 bewaffnete Krieger sind in einzelnen Heeren aufgezogen und haben sich zur finalen Endschlacht getroffen. Orcs, Kelten, Römer, Kriegshexen, Blutmagierinnen und viele andere Völker haben in zwei Schlachten zu jeweils 45 Minuten feindliche Banner erkämpft. Das Prinzip ist ähnlich wie bei „Capture The Flag“, es gilt das feindliche Banner zu erobern und zu halten.
Die Kulisse war mit einem einem Wort episch und steht einer Schlacht wir bei Arthus, Braveheart oder Herr der Ringe in nichts nach!

Filmteam vor Ort

Auf dem Gelände war auch ein Filmteam unterwegs. Die Gebrüder Beetz produzieren für Arte und RBB einen Dokumentarfilm über Live-Rollenspieler. Die Filmcrew rund um den Regisseur Andreas Geiger begleitet fünf Menschen in ihrer Rolle und in ihrem Privatleben. Mehr Infos findet ihr auf der Website der Gebrüder Beetz.

Die Bilder

Links

Epic Empires (Website)
Gebrüder Beetz Filmproduktion (Website)
Wiki-Eintrag über LARP

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Reklame

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Iceland 2012

I love vaping