Wandern

Wandern ist für mich alles was über einen Spaziergang von zwei Stunden hinausgeht. Das Spektrum geht also von gemütlichen Halbtageswanderungen durch den heimischen Wald bis hin zu alpinen Tagestouren im Hochgebirge.

„Nur aufs Ziel zu sehen, verdirbt die Lust am Reisen.“ Friedrich Rückert

Video, Wandern

Heute (ist) war ein schöner Tag und vorgestern hab ich dieses tolle Video bei Vimeo gesehen und wollte das auch unbedingt einmal probieren. Ich finde das Ergebnis eher so „naja“ … aber vorenthalten möchte ich das natürlich niemanden. Viel Spaß beim Zeitrafferlauf durch „meinen“ Hinterwald inkl. Saar-Abenteuer-Park und dem Wildpark Saarbrücken.

Ich sehe das einfach mal als Trainingslauf. Hab sehr viel über mich und meine Kamera gelernt und freu mich jetzt schon auf den nächsten – hoffentlich besseren – Versuch.
Wichtiger Hinweis: Über- oder Unterbelichtungen sind natürlich ultra-gewollt 🙂

Allgemein, Wandern

Bergfahrt

IMG_5007.JPGObwohl wir gegen 6 Uhr aufgestanden sind haben wir es irgendwie nicht geschafft um 7:35 Uhr die Bahn zum ermäßigten Preis zu erwischen. Wir gehören einfach zu den Menschen bei denen morgens der Geist noch in Zeitlupe läuft und die die Uhr schneller tickt …

So konnten wir uns genügend Zeit lassen zu frühstücken und darauf warten, dass das Frühnebelfeld im Tal endlich verschwindet. Gegen 9 Uhr war die Nebelsuppe aber immer noch präsent, so dass wir uns jeweils ein Ticket für unglaubliche CHF 157,- lösten und uns in die Bahn setzten. Bereits nach 5min sahen wir die Sonne und das Tal, wie es in der Nebelbank versank …

2016m, das „Kleine Scheidegg“ umsteigen in die Bergbahn, die uns zum Jungfraujoch oder auch „Top of Europe“ fahren wird. Bis jetzt ist uns immer noch nicht klar, wie die Streckenführung der Bahn sein soll, die uns über Eiger und Mönch dorthin befördern soll. Spätestens nach 10 min Fahrt wird uns klar, dass vor 100 Jahren ein Visionär names Adolf Guyer-Zeller einen ca. 7km langen Tunnel durch Eiger und Mönch hat graben lassen und dort eine Zahnradbahn „reingepflanzt“ hat. Spätestens jetzt entdecken wir auch, was hinter dem grellen Licht steckt, dass wir am Vorabend in der Nordwand entdeckt haben. Die Bahn hält mitten in der Wand und wir können aus einem Fenster direkt aus der Nordwand auf das Tal glotzen. Ziemlich irre Nummer! Es gibt insgesamt drei solcher Öffnungen. Eine davon wird auch als Einstieg in die Wand bzw. als Notausstieg genutzt.

Nunja, nach gefühlten 25 min. erreichen wir die Bergstation „Top of Europe“ am Jungfraujoch. Das Jungfraujoch ist mit  3471m der tiefste Punkt am Verbindungsgrat zwischen Mönch (4107m) und Jungfrau (4158m). Das „Top of Europe“ ist der höchst gelegene Bahnhof in Europa, daher auch der Name. Etwa 600 m östlich des Jochs erhebt sich die Sphinx, eine markante kleine Spitze mit einer Höhe von 3571 m. Sie trägt eine Aussichtsplattform und ein wissenschaftliches Observatorium.

Die Aussicht ist atemberaubend, was aber auch an der dünnen Luft der Höhe liegen könnte 🙂

Jungfraujoch

Jungfraujoch

Read More

Wandern

Mittwoch äähhh …

… eigentlich Donnerstagmorgen, ca.  6 Uhr, spielte sich in etwa folgender Dialog ab: „Hey das Wetter soll auch am Wochenende noch ziemlich gut werden … ich wollte immer mal ins Berner Oberland … nach Grindelwald … an die Nordwand. Sollen wir? Klar, das klingt nach einer ziemlich guten Idee…“

Freitag

Gegen 15 Uhr am selben Tag holte ich mir erneut die Bestätigung dafür bei Alex. Gesagt getan. Am Freitag gegen 15:30 Uhr war das Auto gepackt, die Lebensmittel eingekauft und das Navi programmiert. Eiger, wir kommen! Nach einer anstrengenden Fahrt erreichten wir gegen 22 Uhr Grindelwald. Zum einschecken am Campingplatz war es wohl zu spät, so dass wir uns auf einem Parkplatz häuslich niedergelassen haben. In Grindelwald werden zwar um 21 Uhr die Bürgersteige hochgeklappt, aber am Bahnhof der Zahnradbahn gab es bei „Drinks and Souvenirs“ noch ein hervorragendes Bier um unsere Ankunft zu feiern 🙂 Es war Stockdunkel und die Berge um uns herum waren nicht einmal zu erahnen. Der Himmel war sternenklar und die Vorfreude auf den nächsten Tag war groß!

Aber zuerst die Rahmendaten: Grindelwald hat ca. 3860 Einwohner liegt auf 1034 m und gehört zum Kanton Bern. Grindelwald grenzt direkt an die einmalige Bergkulisse von Wetterhorn, Schreckhorn, Eiger, Mönch und Jungfrau. Die Menschen im Grindelwald leben vom Sommer- und Wintertourismus. Trotz allem handelt es sich aber immer noch um ein verhältnismäßig wenig verbautes Bergdorf, in dem auch die Landwirtschaft noch eine große Rolle spielt.

Samstag

Aufstehen gegen 7 Uhr. In den Bergen zwecks Frischluftzufuhr die Kofferraumklappe aufzulassen ist eine wirklich schlechte Idee. Die Nacht war kalt und nass. Das Frühstück in dem, bedrohlichen wirkenden, aber auch fantastischen Panorama von Wetterhorn, Schreckhorn und Eiger hat uns für die kurze Nacht völlig entschädigt.

Read More

Klettern, Wandern

Eine Woche Kinderzeltlager sind vorbei. 100 Kinder und Betreuer verbrachten sechs schöne Tage in Losheim am See. Getreu dem Motto von hoppraus.de waren wir permanent draußen an der frischen Luft!

In diesem Jahr gab es einen neuen Programmpunkt für die älteren Kinder der Freizeit. 25 Kinder und Betreuer konnten ihre ersten Klettererfahrungen am Teufelsfels in Waldhölzbach sammeln. Es war ein Riesenspaß und die Kids haben den Fels gerockt!

IMG_3170.JPG

Read More

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Reklame

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Iceland 2012

I love vaping