Ausrüstung

Austrüstungstests, Sinnige und unsinnige Ausrüstungsgegenstände, Herstellertipps und sinnlose aber tolle Outdoor-Gadgets.

Allgemein, Ausrüstung

Heute ist ein Spiegelkompass aus dem Hause Kasper & Richter auf meinem Schreibtisch gelandet. Ein Gadget dass mir gefällt, obwohl es so analog ist wie ein Messinstrument nur sein kann. Ich lerne gerade was eine thermostatische Antistat-Fluid-Kompasskapsel so kann, was ein Planzeiger ist und wie ich den integrierten Neigungsmesser mit der Äquidistanzskala und Umrechnungstabelle verwende. Ich hoffe ich kann euch demnächst ein Tutorial zur analogen Navigation mit einem Kompass liefern. Vielleicht kann ich irgendwann sogar auf mein GPS-Gerät verzichten 😉

Die Technische Daten

  • Voll fluoreszierender Drehring mit 360° Skala (jeder 2. Grad markiert)
  • Integrierter Neigungswinkelmesser
  • Thermoelastische Fluidkapsel mit großem Kartendurchblick (Ø 44 mm) und langer saphirgelagerten Nadel
  • Glasklare Kunststoff-Bodenplatte
  • Hochvergrößernde Lupe (18 Dioptrien)
  • 3 Bohrungen mit Zentrierkreuzen
  • Cm und Inch Lineal
  • Planzeiger/Lineal 1:25.000 und 1:50.000
  • Anthrazitfarbener Deckel aus Spezialkunststoff mit Innenspiegel und 3-fach Visiersystem
  • Extrem lange Anlegekanten (17cm)
  • N/S- und O/W Linien
  • Nadelspitze, Nordmarkierung, Index, Peilmarkierung fluoreszierend
  • Böschungsskala in den Maßstäben 1:25.000 und 1:50.000 zur Bestimmung der Geländeneigung
  • Umrechnungstabelle Grad-Prozent
  • Lanyard
  • Made in Germany
  • Maße: 99 x 63 x 30 mm
  • Gewicht: 70 g

Die weiteren technischen Daten der K&R-Kompasse findet ihr auf der Website des Herstellers.

Ein tolles Stück solider Technik made in Germany. Bin ein ganz klein bisschen Stolz: Mein erster Kompass seit dem Rambo-Survival-Messer mit integriertem Angelhaken und Kompass im Griff, dass ich als Kind für 12 Mark auf unserer Dorfkirmes erstanden habe!

Ausrüstung, Geocaching

Zweibrüder ist eine Holding von zwei der schönsten Männerspielzeuge der Welt: Leatherman und LED LENSER. Die Taschenlampensparte Zweibrüder Optoelectronics GmbH & Co. KG mit Sitz in Solingen sollte den meisten Geocachern geläufig sein. Zweibrüder produziert toll verarbeitete Taschenlampen und ist außerdem bekannt für die Unterstützung der „Taschenlampenfotografie“: Lichtfiguren, Photolichtwelten und LAPP (Light Art Performance Photography). Die teilweise sehr beeindruckenden Bilder dazu findet ihr auf der Website von Zweibrüder/LED LENSER.
Read More

Ausrüstung, Geocaching

Ein Gruselcache mit blutigem Ende

Die Mission

Die liebe Jenny hat für ein Gruppe von Jugendlichen einen Nachtcache mit, nennen wir es, Bonusfeatures organisiert. Es sollte ein Gruselcache mit „Überraschungsgästen“ sein. Wir trafen uns gegen 17 Uhr am Kirchplatz des kleinen Dorfes zu den Vorbereitungen: Schminken, Anziehen, Briefing für die Mission. Ich fand es schon bizarr genug, dass wir uns auf dem Kirchplatz eines 900-Seelen-Dorfes getroffen haben; was nur noch davon übertroffen wurde, dass gerade die heilige Messe eingeläutet und uns viele Kirchgänger bei unseren Vorbereitungen beobachteten.
Nachdem wir die Strecke abgelaufen waren, wurden wir ausreichend gebrieft wann, wo und wie wir die Kids erschrecken sollten. Wir saßen also in Lauerhaltung in einer Seitenstraße in meinem Auto und warteten darauf, dass die Gruppe im Wald verschwand, damit wir uns bald auf den Weg machen konnten.
Mir war schon vorher klar, dass meine Auto mit ortsfremden Nummernschild mit Sicherheit für Misstrauen sorgen wird …
Read More

Ausrüstung, Video

Mit fast zwei Monaten Verspätung präsentiere ich euch nun endlich die überarbeitete Version unseres „Produkttest“-Filmchens, den wir für die Bergfreunde und den Hersteller SILVA gemacht haben.
Die Off-Texte haben wir im Studio neu eingesprochen und den ganzen Film etwas „tighter“ geschnitten. Habt bitte erbarmen mit mir, wenn immer noch nicht alles perfekt ist. Ich beginne gerade erst die Sache mit dem Filme machen und vor allem den richtig Schnitt zu verstehen.
Read More

Allgemein, Ausrüstung, Featured

Wer es noch nicht bemerkt hat: Der Sommer ist vorbei, der Herbst war kaum spürbar und der Winter hat begonnen. Nicht meine Jahreszeit, aber auch die kann man überstehen.

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung

Keine Ahnung welcher Bastard den Spruch erfunden hat – selbst das unbegreifbar große Internet kann mir dafür keine Antwort geben – aber er hatte recht!
Read More

Allgemein, Ausrüstung, Featured

Die SILVA Sprint Plus, die wahrscheinlich mächtigste Stirnlampe der Welt

SILVA Sprint Plus - hoppraus.deOb Mountainbiken, Nachtklettern, Nightcache, Höhlenerkundung oder Trailrunning. Die SILVA Sprint Plus hat schon in vielen Extremtests ihre Leistungsfähigkeit beweisen können. Also begab ich mich auf die Suche nach einer neuen Herausforderung um zu sehen was die Lampe wirklich kann. Die technischen Daten sind beeindruckend. Ein Hochleistungsakku sorgt mit 7,2V bei 6,6 Ah für ausreichende Energiezufuhr der geregelten Lampe. Fünf Hochleistungs-LEDs sorgen in vier verschiedenen Leuchtmodi für bis zu 140 Meter Leuchtweite. Am beeindruckendsten ist jedoch der Lumen-Wert der Lampe bei maximaler Leistung. Eine herkömmlicher Autoscheinwerfer kommt auf ca. 1350 Lumen. Die Sprint Plus liegt mit 1030 Lumen ganz in der Nähe. Quasi ein Autoscheinwerfer für auf den Kopf.

Auf meiner Reise durch die Nacht hat die Lampe aber noch deutlich mehr erhellt, als ich eigentlich wollte. Ein Abenteuer mit meiner Lampe, das ich den Bergfreunden zu verdanken habe, die mir die SILVA Sprint Plus zum Testen zur Verfügung gestellt haben, nicht ahnend, was sie damit auslösen würden. Aber zuerst die Fakten.

Die harten Fakten

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Stirnlampe ihre beeindruckenden Leistungswerte auch in einem Praxistest erfolgreich unter Beweis stellen konnte. Die Leuchtweite ist überragend und wenn man das Kabel zum Akku ordentlich am Gürtel verstaut hat, ist der Komfort vergleichbar zu einer herkömmlichen Stirnlampe. Der breite Stirngurt garantiert auch bei tafferen Einsätzen (wie beispielsweise mächtigen Sprüngen über hohe Zäune) einen festen und sicheren Halt der Lampe.

SILVA Sprint Plus - hoppraus.deDie SILVA Sprint Plus hinterlässt einen robusten Eindruck und auch der IPX6-Standard des Gehäuses ist mehr als ausreichend für Höhlentouren, lange Wanderungen durch starken Regen oder eben bei Vampirattacken. Sehr sympathisch finde ich den integrierten Akku, der sich sehr komfortabel und einfach an einer Steckdose aufladen lässt. Der Akku wird geregelt aufgeladen und nach vollständiger Aufladung schaltet das Ladegerät automatisch auf Erhaltungsladung. Dies verlängert die Lebensdauer des Akkus.

Fazit:
Die SILVA Sprint Plus ist eine High-End-Lampe für professionellen Einsatz oder eben für Outdoorgeeks. Abschreckend ist lediglich der hohe VK-Preis von knapp 450 Euro. Für Outdoorprofis, Gadget-Fans und Vampirjäger eine hochwertige Ergänzung zur Outdoorausrüstung.

Das Video

Da Kreativität beim Testen der SILVA Sprint Plus eine der Anforderungen für diesen Blogwettbewerb war, habe ich meine Reise durch die Nacht mit der wahrscheinlich mächtigsten Stirnlampe der Welt, auf Video dokumentiert. Viel Spaß damit 🙂

Warum?

Wenn man nur noch anderthalb Wochen für einen Produkttest Zeit hat und über einen bizarren Freundeskreis verfügt, passieren Dinge. Dinge die man nicht mehr großartig erklären möchte. Schuld waren unter anderem das belgische Bier bei der Vorplanung, die tollen Locations bei der Umsetzung und der latente Wahnsinn der übermotivierten Beteiligten. Die Dreharbeiten wurden in nur einer Nacht am Stück abgeschlossen und an einem Marathon-Wochenende geschnitten, vertont und fertiggestellt. In der Kürze der Zeit ist die Vertonung leider nur mäßig ausgefallen. Wir wollen aber in den nächsten Wochen eine optimierte Version (Director’s cut) nachschieben. Ich hoffe ihr habt nur ansatzweise so viel Spaß beim Anschauen des Videos, wie wir bei der Produktion hatten.

Und hier noch der Vollständigkeit halber die technischen Daten

Leuchtdauer und Leuchtmodi
Maximal: 2,5 Stunden
Flutlicht: 7 Stunden
Minimal: 24 Stunden
Blinkend: k.A.
Leuchtweite
140 Meter
Leuchtkraft
1030 Lumen! Bämm!
Gewicht
198 Gramm

Lieferumfang

Im Paket befinden sich der Hochleistungsakku, das dazugehörige Ladegerät, das Kopfteil und Befestigungen für Bike und Helm.

Links

Website der Bergfreunde
SILVA Sprint Plus bei den Bergfreunden
Herstellerinfos SILVA

Und ganz wichtig:
Nassau-Saarbrücken

Ausrüstung, Video

Der Plan

Die Bergfreunde haben ein Blogwettbewerb im Rahmen eines Produkttestes ausgeschrieben. Die High-End-Stirnlampe Silva – Sprint Plus soll auf Herz und Nieren getestet werden und der Bloger mit dem originellsten Blogartikel darf die Lampe behalten.
Leider bin ich erst sehr spät zu dem Blogwettbewerb dazugestoßen und das Einsendeschluss bereits der 1.November 2011 ist, wird die Zeit natürlich knappe. Nichtdestotrotz hatten wir dank ein paar hervorragenden Freunden, ein ziemlich absurde Idee, die wir natürlich schnell in die Tat umsetzen wollen. Soviel will ich schon verraten: Es handelt sich um einen Film. Halbnackte Weiber, ein Outdoorgeek, Lost Boys und Kunstblut spielen auch eine kleine Rolle 🙂

Dreharbeiten

Die Dreharbeiten wurden in einer Marathonnacht abgeschlossen und wir haben jede Menge gutes Material. Letzte Nacht habe ich den ersten Trailer fertiggestellt, um euch einen ersten Eindruck von unserem Projekt verschaffen zu können. Morgen treffen wir uns um den Film fertig zu schneiden. Drückt uns bitte die Daumen …

A Geek And His Lamp – Trailer

Update

Hier geht’s zum Video

Allgemein, Ausrüstung

Der Plan

Für eine größere Veranstaltung benötigten wir eine Plan, wie wir mehrere Floße relativ einfach konstruieren und das Material gut transportieren können. Grundsätzlich benötigt man zum Bau eines schwimmfähigen Floßes genügend Schwimmkörper. Als praktikabel haben sich die blaue Fässer und Traktorschläuche erwiesen. Blaue Fässer sind stabil, aber schwierig zu transportieren und Traktorschläuche sind kompakt beim Transport jedoch nicht für Flussfahrten geeignet (pfffff 🙂 ).
Wir haben uns für Traktorschläuche entschieden, da die angekündigte Aktion an einem See stattfinden wird und nicht mit Wildwasser und spitzen Steinen zu rechnen ist. Read More

Allgemein, Ausrüstung

Der Tag war gekommen, an dem mein Nachbar mir ein Päckchen überreichte, dass er freundlicherweise für mich angenommen hatte. Im Paket befand sich eine große Schachtel Müsli. Genauer gesagt das GIPFELSTUERMERMUESLI – Eine Kreation von mymuesli und den Bergfreunden. Als ich gefragt wurde, ob ich gerne ein Müsli testen möchte hielt sich meine Freude natürlich zuerst in Grenzen. Nach genauerer Betrachtung wurde dies doch interessanter als ich dachte.
Read More

Allgemein, Ausrüstung

März 2011

Tidenhub-Stream

Das Internet ist und bleibt ein kostbarer Fundus für tolle Dinge. Am 10.März schaue ich so beiläufig den Stream vom Tidenhub 2011, einer Veranstaltung zur Präsentation toller Ideen. Dort habe ich Stefan von Stefan & Stefan gesehen, wie sie den langen Weg von der Idee eines unkomplizierten aufblasbaren Zeltes bis hin zur Marktreife beschritten haben. Das Zelt sah außerordenlich weltraummäßig aus und hatte somit sofort mein Herz gewonnen. Voller Begeisterung habe ich damals meinen ersten Live-Blogeintrag geschrieben 🙂 Read More

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Reklame

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Iceland 2012

I love vaping